Deutschland im Winter – die schönsten Ziele für Städtereisen

Striezelmarkt (c) Brücke - Osteuropa commons.wikimedia.org

Striezelmarkt Brücke – (c) commons.wikimedia.org

Deutschland ist auch in der kalten Jahreszeit eine der begehrtesten Destinationen für Städtereisen in Europa. Die Stadt Dresden ist dabei für viele eines der beliebtesten Ziele für Städtereisen innerhalb Deutschlands. Die Stadt an der Elbe bietet Besuchern zahlreiche Wahrzeichen, wie beispielsweise die Dresdner Frauenkirche oder die Semperoper. Ein schönes Ausflugsziel ist in der Winterzeit weiterhin der Dresdner Striezelmarkt, welcher als ältester Weihnachtsmarkt Deutschlands gilt. Ein beliebtes Event in Dresden ist zudem das Stallhöfische Adventsspektakel im Dresdner Residenzschloss, wo Gaukler und Spielleute für Unterhaltung sorgen. Besonders Mutige können außerdem ein Bad in einem der aufgestellten Zuber nehmen.

Weihnachtsmarkt in Nürnberg

Neben Dresden führt es viele Städtereisende auch nach Nürnberg. Die bayerische Stadt ist für Sehenswürdigkeiten, wie das Albrecht-Dürer-Haus oder die mittelalterliche Frauenkirche am Hauptmarkt, bekannt. Ebenfalls einen Besuch wert sind die Kaiserburg und die rund 19 Meter hohe Steinpyramide, genannt Schöner Brunnen. Von der Burg aus haben Nürnberg-Besucher einen guten Ausblick auf die Stadt und nähere Umgebung. Ein Highlight im Winter sind des Weiteren der weihnachtliche Christkindlesmarkt und das Feuerzangendorf, wo sich noch bis Silvester die größte Feuerzangenbowle der Welt befindet.

Weihnachtliches Erzgebirge

Besonders im Winter ist die Stadt Annaberg-Buchholz im Erzgebirge ein beliebtes Ziel bei Städtereisen in Deutschland. Im Gegensatz zu Dresden und Nürnberg ist der Ort zwar wesentlich kleiner, aber dafür mindestens genauso sehenswert. Am Fuße des Pöhlberges in der historischen Altstadt von Annaberg-Buchholz befindet sich im Dezember der Weihnachtsmarkt, der sich von anderen nicht nur durch die ortstypische Bauweise der Weihnachtshütten abhebt. Neben dem Weihnachtsmarkt sind auch die St. Annenkirche und das Adam Ries-Museum einen Besuch wert. Die Umgebung von Annaberg-Buchholz lädt zudem zu idyllischen Wanderungen und Wintersportaktivitäten ein.

Schöne Winterzeit in Kurorten

Nicht nur die größeren Städte Deutschlands sind während der Winterzeit einen Besuch wert. Besonders beliebt, gerade in der kalten Jahreszeit, sind auch die Kurorte Bad Füssing, Bad Griesbach und Bad Birnbach. Diese befinden sich im sogenannten bayerischen Bäderdreieck in Niederbayern. Deutschlandreisende können hier das größte Thermalbäderdreieck Europas besuchen. Neben dem bis zu 56°C warmen, heilenden Thermalwasser können Interessierte auch die zahlreichen Freizeitangebote und Events der Kurorte in Anspruch nehmen. Besonders sehenswert sind zum Beispiel das Bernsteinmuseum in Bad Füssing oder das Schloss Griesbach.

Deutsche Reiseziele im Januar

Zugspitze © by Stephan A.

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und die Winterferien beginnen in Deutschland erst im Februar. Wer Zeit hat, sollte im Januar verreisen, denn vielerorts locken günstige Urlaubsangebote. Ob Wintersportgebiete, die Küsteregionen, Thüringer Wald oder die Hauptstadt, im Januar gibt es auch in Deutschland interessante Reiseziele zu entdecken.

Weiterlesen

Reisetipps zur Weihnachtszeit: München und Dresden

Striezelmarkt - Dresden

El Striezelmarkt de Dresden en su segundo día © by Daikrieg

Wer auch im Winter ein paar erholsame Urlaubstage verbringen möchte, muss dafür nicht in die Ferne schweifen. So gibt es in Deutschland schöne Städte, die sich auch in der kalten Jahreszeit perfekt für eine Reise eignen. Gerade zur Weihnachtszeit entfalten sie ein ganz eigenes Flair. Wir stellen zwei Städte vor, die gerade jetzt eine Reise lohnen.

München

Die bayerische Hauptstadt München lohnt immer einen Besuch, doch in der Vorweihnachtszeit lockt mit dem Christkindlmarkt auf dem Marienplatz einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Auch das bekannte Tollwood Festival Weiterlesen